call for papers

call 4 papers Vorträge

Bitte reichen Sie eine Kurzbeschreibung Ihres Beitrags bis zum 15. März 2017 ein, der einen Titel, Nennung der Autoren sowie eine Inhaltszusammenfassung enthält. Insofern Ihr Beitrag vom Komitee angenommen wird, erhalten Sie hierzu zeitnah Bescheid und werden aufgefordert bis zum 01. September 2017 die endgültige Vortragsversion einzureichen!

Die Kurzbeschreibung kann auf deutscher oder in englischer Sprache sein, und sollte einen Umfang von drei Seiten nicht überschreiten. Die Dauer des Vortrags ist auf 30 Minuten beschränkt. Der Vortrag sollte zeitlich so gestaltet werden, dass noch genügend Zeit für Rückfragen oder Diskussion bleibt (hierzu sollten ca. 15 Minuten zur Verfügung einberechnet werden). Das genaue Zeitfenster der Vorträge wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Hinweise zur Einreichung von Vorträgen

call 4 papers Posterpräsentationen

Ziel dieses Angebotes ist es, Gelegenheit für prägnante Kurzdarstellungen von Projekten, Institutionen bzw. Arbeitsschwerpunkten zu geben. Ergänzend zu den Vorträgen oder Informationsständen in der Ausstellung soll mit der Posterpräsentation eine zusätzliche Möglichkeit für Information, Austausch und Benchmarking geschaffen werden.

Für jedes Poster steht bis zu einem Format von max. Din A0 eine Pinnwand oder eine geeignete Wandfläche zur Verfügung. Die Anbieter von Postern werden gebeten, an beiden Kongresstagen jeweils in der Zeit von 12:00 bis 14:00 Uhr in der Nähe ihres Posters für Gespräche mit interessierten Kongressteilnehmenden zur Verfügung zu stehen.

Hinweise zur Einreichung von Posterpräsentationen

 

FORMULAR ZUR EINREICHUNG